Von Beginn an gut beraten

Marleen Hentrup - Sandra Janner - Sebastian Lux

AGB's

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen für einen reibungslosen Ablauf der Trainingseinheiten zwischen unseren genannten Trainern und deren Kunden sorgen.

 

1. Haftung

Der/die HundehalterIn haftet zu 100% für seinen/ihren Hund. Von unseren unter Team genannten Trainern wird keine Haftung übernommen.

Mit der Buchung eines unserer Angebote akzeptiert der/die KundIn, dass alle Trainer von Haftungen aller Art befreit sind. Für Schäden durch den Hund oder den/die KundIn, sowohl während, als auch in Folge der Teilnahme an Einzel- und/oder Gruppenstunden, Sozial Walks, Seminaren, Workshops oder Vorträgen haftet der/die KundIn. Die Teilnahme an Einzel- oder Gruppenstunden, Sozial Walks, Seminaren, Workshops oder Vorträgen erfolgt auf eigene Gefahr.

Es muss eine für Österreich gültige Haftpflichtversicherung für den Hund bestehen.

Für entstandenen Schäden an Mensch, Tier und/oder anderen Sachen haftet der/die HundehalterIn.

 

2. Gesundheit

Die an Einzel- und/oder Gruppenstunden, Sozial Walks, Seminaren, Workshops oder Vorträgen teilnehmenden Hunde dürfen keine ansteckenden Krankheiten haben. Weiters muss ein entsprechender Impfstatus sowie Freiheit von Parasiten gegeben sein.

Läufige Hündinnen dürfen nach vorheriger Rücksprache gerne an unserem Angebot teilnehmen.

 

3. Preise

Mit Anmeldung sind die jeweiligen in der Kostenübersicht angeführten Kosten fällig und vor Beginn der jeweiligen Einheit zu bezahlen.

 

4. Absagen / Stornobedingungen

Einzel- und/oder Gruppenstunden sowie Sozial Walks müssen vom Kunden spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden, um eine anderweitige Vergabe des Termins zu ermöglichen. Der Erhalt der Absage muss vom jeweiligen Trainer schriftlich bestätigt werden.

Bei Absage später als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.

Seminare, Workshops oder Vorträge müssen vom Teilnehmer spätestens 7 Tage vor dem entsprechenden Termin abgesagt werden. Der Erhalt der Absage muss von einem unserer Trainer schriftlich bestätigt werden.

Bei Absage später als 7 Tage vor dem vereinbarten Termin muss aus organisatorischen Gründen der volle Betrag in Rechnung gestellt werden. Eine Übertragung des Platzes ist jedoch möglich.

 

5. Rücktritt durch einen unserer Trainer

Unsere Trainer können ohne Einhaltung einer Frist und unter Berechnung der Stornokosten bei vertragswidrigem Verhalten seitens des Kunden vom Vertrag zurücktreten. Bei einem eventuellem Ausfall eines Termins wird ein entsprechender Ersatztermin bekannt gegeben.

Bei ungenügender Teilnehmerzahl oder aus anderen wichtigen Gründen behalten wir uns das Recht vor, Gruppen- sowie Einzelstunden, Sozial Walks, Seminare, Workshops oder Vorträge abzusagen.

 

6. Geschäftsbedingungen

Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestanteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.