Von Beginn an gut beraten

Marleen Hentrup - Sandra Janner - Sebastian Lux

Welpenförderung

Für Welpen ab 8. Wochen 

 

Ein  Welpe kommt ins Haus. Nicht nur für Sie und Ihre Familie ändert sich der Alltag, auch der kleine Hund muss Ihre Welt erst kennenlernen. Ab dem Moment, in dem Sie Ihren Welpen übernehmen, können Sie die Chance nutzen, ihn zu einem angenehmen Begleiter zu erziehen. 

Ihr kleiner Hund lernt ständig, und in seiner Welpenzeit ist er besonders empfänglich für positive wie auch für negative Eindrücke. Mit unserer Welpenförderung helfen wir Ihnen, Probleme gar nicht erst aufkommen zu lassen. In Einzelstunden gehen wir individuell auf Sie, Ihre persönliche Situation und Ihren Hund ein. Im Zentrum stehen die sichere Bindung des Welpen an seinen Menschen und der verständnisvolle Umgang mit dem Hund.

Spielerisch lernt Ihr Welpe, sich vertrauensvoll an Ihnen zu orientieren, auf Zuruf zu Ihnen zu kommen und an lockerer Leine zu gehen. Sie lernen, mit Ihrem Hund zu kommunizieren. Wir unterstützen Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause in der Erarbeitung von sinnvollen „Hausregeln“ wie auch beim stressfreien Erkunden der Umgebung. Ziel ist es, für Hund und Mensch den Grundstein für ein harmonisches Miteinander zu legen.

In den einmal im Monat stattfindenden Gruppenstunden können die im Einzeltraining erarbeiteten Übungen unter Ablenkung gefestigt werden. Weiters hat Ihr Welpe die Möglichkeit zu Sozialkontakten mit anderen Welpen und auch mit erwachsenen Hunden. Das beinhaltet auch, dass wir Ihren Blick für Spielverhalten schulen und Sie anleiten, wie und wann Sie einschreiten sollen.

Für uns beginnt die Arbeit mit Ihnen und Ihrem Hund nicht auf dem Ausbildungsplatz. Jede Trainingseinheit schließt mit dem Gespräch mit Ihnen, mit dem Eingehen auf Ihre Fragen und mit gezieltem Entspannungstraining für Ihren Welpen.

 

 Inhalte

  • gemeinsames Erkunden der Umwelt – Förderung von Umweltsicherheit und motorischen Fähigkeiten
  • sinnvoll und freundlich Grenzen setzen (Hilfe, mein Welpe zwickt!)
  •  lockeres An-der-Leine-Gehen, Kommen auf Zuruf, spielerisches Erlernen von „Sitz“ und „Platz“
  • höfliches Begrüßen von Menschen und Hunden
  •  Stubenreinheit, Körperpflege, Tierarzttraining
  •  Sozialisierung mit anderen Welpen und erwachsenen Hunden und richtiges Spielen
  •   Beschäftigungsmöglichkeiten
  •   Stress, Angst, alleine bleiben, Auto fahren
  •   Entspannungstraining
  •  Probleme erkennen und vermeiden (Zwicken, Anspringen, übermäßiges Bellen), Kommunikation Mensch/ Hund und Hund/ Mensch

 

Welpenförderung 10er- und 5er Block oder Einzeln möglich!

 

 

Voraussetzung: Erstgespräch

 

Preise siehe Kostenübersicht                           

exkl. anfallende Fahrtkosten 

  

Anmeldungen bis 2 Tage vor Kurstermin beim jeweiligen Einzel-Trainer!